Wanderausstellung „Facettenreiches Lichtenberg“

 

 

Die Teilnahme war überwältigend. 45 LaienkünstlerInnen reichten 111 Bilder ein.
Am 20. Oktober wurden die Arbeiten auf einer Vernissage in der KULTschule der Öffentlichkeit präsentiert.

Seit über einem Jahr werden im "Projekt Wirtschaftsorientiertes Stadtmarketing" im Auftrag des Bezirksamtes Lichtenberg Ideen initiiert, um den Bezirk als Wirtschaftsstandort bekannter zu machen. So wurde ein Mal-Wettbewerb ausgerufen - gesucht wurden die schönsten Aquarelle zum Thema Wirtschaftsstandort Lichtenberg.

 

Eine Jury, bestehend aus den Projektmitgliedern, wählte 12 Aquarelle für einen sehr schönen Bildkalender 2018 (70cm x 50 cm) aus.

Die gleiche Jury bestimmte wiederum 60 Bilder für eine Wanderausstellung durch unseren Stadtbezirk.

Von Dezember 2017 bis Ende Januar 2018 waren die Bilder in der "Kiezspinne", Schulze-Boysen-Straße 38 zu sehen.
Im Bild rechts eröffnet die Stadbezirksrätin für Wirtschaft - Birgit Monteiro - an diesem Standort die Ausstellung.

An diesem Tag wurden auch die Kalender das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Natürlich erhielten alle Teilnehmer des Wettbewerbes je ein Exemplar als Dankeschön.

 

Bis zum 9. Mai waren die Bilder in der
"Bodo-Uhse-Bibliothek",
Erich-Kurz-Straße 9, zu bewundern.

Seit dem 2. Mai zieht die Ausstellung in 4 Stufen in die Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek,
Frankfurter Allee 149.
Dort wird dann ein wöchentlicher Wechsel der Bilder bis Ende Juni vorgenommen.

Ab dem 13. Juni haben Teile der Ausstellung auch in der Anton-Saefkow-Bibliothek (Anton-Saefkow-Platz 14 ein vorübergehendes zu Hause. Die Ausstellung verfbleibt dort bis zum 31. Juli.

Alle anderen Bilder sind den kompletten Juli im Rathaus Lichtenberg anzusehen.

 

Ab 15. August ist der größte Teil der Ausstellung im Kieztreff Undine zu besichtigen.

 

Im Bild rechts - die Eröffnungsveranstaltung in der Undine mit der engagierten Mitarbeiterin Birgit Hartigs

 

Am längsten hat die Anna-Seghers-Bibliothek auf die 60 Bilder umfassende Aquarellausstellung warten müssen. Dafür können die Besucher die sehenswerten Bilder über 2 Monate bewundern.

Nach dem alle Ausstellungsstücke zusammen das neue Jahr 2019 begrüßen werden, haben sie über ein Jahr zusammen unseren Stadtbezirk "bereist" und kehren anschließend wieder in die Hände Ihrer Schöpfer zurück.

Liebe LichtenbergerInnen, nutzen Sie die Möglichkeit, noch bis zum 8. Januar 2019 für einen Besuch der Bibliothek.

Öffnungszeiten

 

Der jeweils aktuelle Standort der Ausstellung wird an dieser Stelle öffentlich gemacht.

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung