Liebe Lichtenbergerinnen, liebe Lichtenberger,

unser Bezirk ist Heimat von mehr als 22.300 kleinen und großen Betriebe aller Branchen. Diese vielfältig engagierten Unternehmen schaffen Arbeitsplätze und beweisen mit ihren Mitarbeitenden und deren Familien jeden Tag aufs Neue, dass es sich in unserem familienfreundlichen Bezirk gut leben und arbeiten lässt.

Die Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19-Virus haben viele Unternehmen vor große Herausforderungen gestellt. Ob Schutzmaßnahmen im betrieblichen Ablauf, Einrichtung von Homeoffice-Arbeitsplätzen oder das Beschreiten neuer Wege, um Dienstleistungen und Produkte anzubieten: es war und ist ein immenser Kraftakt, der neben Mut auch viel Kreativität erfordert. Gleichwohl haben sie bei der Krisenbewältigung großes Engagement gezeigt. Viele Unternehmen haben soweit wie möglich ihre Beschäftigten gehalten und gesellschaftliche Verantwortung übernommen. Es wurde deutlich, wie wichtig engagierte und im Markt erfolgreiche Unternehmen für Wohlstand und Beschäftigung sind. Zur Anerkennung der Anstrengungen, der Solidarität und des Engagements, um diese Herausforderung zu meistern, haben viele Unternehmen eine Ehrung verdient.                                                                                                                                       Video:

 

Dank unseres Teams im Büro für Wirtschaftsförderung und in enger Kooperation mit „Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie“ werden Bestandsunternehmen und Gewerbetreibende, die sich in unserem zentrumsnahen Bezirk ansiedeln wollen, rundum professionell betreut. Auch für immer mehr Kreative ist Lichtenberg Inspiration und Arbeitsstätte zugleich. Aber auch das Handwerk, die produzierende Gewerbe und für viele Dienstleistungen ist Lichtenberg ein Zuhause. Alle diese Gründe sind Anlass genug, um über die Bezirksgrenzen hinaus auf den Wirtschaftsstandort Lichtenberg aufmerksam zu machen.

Ab diesem Jahr möchte die Jury Unternehmen in zwei Kategorien auszeichnen. Hierfür hat sich auch die BVV Lichtenberg stark gemacht. Die großen Herausforderungen unserer Zeit finden sich sowohl in Innovation und kreativen Ideen als auch in der sozialen Verantwortung und Arbeitnehmer*innenfreundlichkeit wieder.

Ich bin mir sicher, dass Sie so ein Unternehmen kennen oder vielleicht sogar in einem solchen tätig sind, das diesen Preis verdient hat. Ich freue mich auf Ihre Vorschläge und bitte Sie herzlich: Beteiligen Sie sich am Wettbewerb und nennen Sie uns Ihren Favoriten!

Bewerbungsunterlagen

Ihr

Kevin Hönicke
Stellv. Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat
für Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung