Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung

8. UPL-Treffen

Leasing/Finanzierung
Berliner Umweltzone

Der Leiter des Regionalmanagements Lichtenberg, Dr. Thomas Schmieder, eröffnete zum 2. Mal ein UPL-Treffen in der Kiezspinne, Gastgeber des 8. Treffen der Mitglieder und seiner Gäste. Die Räumlichkeiten erwiesen sich abermals als sehr geeignet für derartige Veranstaltungen (inkl. gastronomischer Versorgung).

Zum Hauptthema referierte Herr Olaf Schwaar, GF der Bestcon GmbH. Er gab den Anwesenden grundlegende Informationen zum Thema Leasing, einschließlich der verschiedenen Spielarten der Firmenfinanzierung.

Download

Der Reaktion der Zuhörer war zu entnehmen, dass vielleicht weniger Theorie und dafür praktische Beispiele zum besseren Verständnis erwartet wurden.

So bleibt festzustellen, Leasing ist sicherlich eine interessante und nützliche Form (besonders hinsichtlich der Bilanz) der Finanzierung des eigenen Geschäfts. Eine generelle Aussage zu diesem Thema wird man von seriösen Fachleuten jedoch nicht erhalten. Wann und unter welchen Umständen man sich wofür entscheiden sollte, hängt doch sehr von der jeweiligen Situation ab, in der sich das Unternehmen befindet.
Die Zuhilfenahme eines erfahrenen, unabhängigen Beraters ist also angebracht.

 

Für das sensible Thema "Berliner Umweltzone" konnte die Berliner Abgeordnete Frau Marion Platta als Gastreferent gewonnen werden. In Ihrem ausführlichen Beitrag  Download
ging Sie auf die Entstehungsgeschichte der politischen Entscheidung sowie die gesetzlichen Grundlagen über die Einrichtung von Umweltzonen ein.

Erfreulich für Unternehmen - es gibt nun doch zeitlich befristete Ausnahmeregelungen für das Befahren der Umweltzone mit älteren Fahrzeugen. Inwieweit sich das mit den damit verbundenen Gebühren rechnet, kann sich jeder selbst ausrechnen.

Viele Teilnehmer nutzen die von Herrn Sostak (DEKRA) angebotene Möglichkeit, sofort eine Umweltplakette (grün, gelb oder rot) zu erwerben. In den Gesprächen wurde deutlich, dass das Nachrüsten einiger älterer Fahrzeuge mit entsprechenden Filtern mitunter erhebliche Verbesserungen in der Einstufung zur Folge haben kann.


Bei einem kleinen Imbiss nutzen die Teilnehmer anschließend die Gelegenheit, Gespräche untereinander, mit den Referenten, dem Bezirksstadtrat für Wirtschaft und Immobilien, Dr. Prüfer, und mit den Mitarbeitern des Regionalmanagements zu führen.

Für das nächste Treffen im Herbst sind wiederum Vorschläge hinsichtlich

  • Thema
  • Veranstaltungsort

gefragt.