Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung

5. UPL-Treffen

Steigerung des Umsatzes durch professionelles Messe-Marketing

Zwischen dem Achtelfinale und dem Viertelfinale der Fußball WM fanden ein Teil der UPL-Mannschaft und deren Gäste die Zeit, eine "Mannschaftsbesprechung" in den Räumen des Nachbarschaftlichen Interessenverbundes "Kiezspinne" durchzuführen.

"Mannschaftsleiter" Dr. Thomas Schmieder begrüßte alle Anwesenden - darunter den Lichtenberger Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Herrn Dr. Prüfer und die Beauftragte der IHK vor Ort, Frau von Kempski - und übergab wechselweise den Ball an den "Platzwart", die "Trainer" und "Betreuer".



Frau Monteiro nutzte zunächst die Gelegenheit, die Kiezspinne als Netz zwischen verschiedenen Initiativen, Projekten und Trägern darzustellen. Über den Kontakt zu Partnern in Politik, Verwaltung und Wirtschaft soll etwas für den Kiez bewegt werden. Das Konzept ordnet sich ein in die Konzeption des Stadtbezirkes Lichtenberg - "Sozio-kulturelle Zentren".
Das Thema des Abends drehte sich um "Professionelles Messemarketing". Gustav Salffner offerierte seine in der Praxis gesammelten Erfahrungen und wies besonders auf den Punkt der langfristigen und zielgerichteten Messevorbereitung hin. Dies fängt an bei der Auswahl der Vielzahl der stattfindenden Messen und geht einher mit der Zielstellung: "Was will ich dort erreichen?". Eine besondere Bedeutung spielt natürlich der menschliche Faktor. Mit der Auswahl des Standpersonals kann man nach Meinung der Messeprofis bereits getätigte Messeinvestitionen entweder "in den Sand setzen" oder aber kleinere Fehler in der Messevorbereitung ausbügeln. Natürlich können wir an dieser Stelle nicht den vollständigen Inhalt des Vortrages wiedergeben. Auf einen Punkt sei jedoch noch verwiesen. Zu einem erfolgreichen Messeauftritt gehört unbedingt die

rechtzeitige Benachrichtigung der bestehenden und potentiellen Geschäftspartner. Auch die nachträgliche Information über einen gelungenen Messeauftritt gehört zu den etwas "angenehmeren" und erfolgreicheren Akquisearten.

Für eine erfolgreiche Messeteilnahme reicht es natürlich nicht, ein paar Quadratmeter Messebodens zu mieten. Es sollte schon ein Messestand darauf stehen, der den Erfolg der Messebeteiligung zumindest befördert. Herr Maik F. Grüttner (UPL-Mitglied) gab den Anwesenden aus seinen Erfahrungen als Messebauer wertvolle Hinweise. An Hand von Praxis-Beispielen zeigte er Stolpersteine auf, die den Messeauftritt sehr schnell in Frage stellen können.
Auch hier gilt: Rechtzeitige Vorbereitung und intensive Kommunikation mit allen Beteiligten erspart Ärger, Zeit und viel Geld.

Natürlich war auch bei diesem Treffen unser Arbeitsmittel Unternehmensportal UPL ein Thema. Die Nutzung durch seine Mitglieder hat spürbar zugenommen. Die Steigerung der Zugriffszahlen geht vor allem auf interessierte Nutzer zurück, welche gezielt nach Gewerben an unserem Wirtschaftsstandort suchen. Für die UPL-Mitglieder heißt das, den eigenen Eintrag aktuell zu halten und so zu gestalten, das er auch gefunden wird. Werbung ist kostenintensiv. Um seine Firmenangaben zu aktualisieren müssen lediglich 5 Minuten investiert werden.
Wie kann ich meine Eintragungen Verändern?

Zum Schluss der Veranstaltung hatten wieder alle Teilnehmer bei einem kalten Buffet die Gelegenheit, untereinander ins Gespräch zu kommen bzw. entstandene Fragen aus den Vorträgen zu klären.

Die Thematik für das nächste Treffen wird wie gewohnt in einer Umfrage ermittelt. Themenvorschläge sind willkommen.
UPL-Mitglieder, die im Portal gesondert auf sich aufmerksam machen wollen ("Newsflash - UPL-Mitglieder stellen sich vor"), bringen Ihr Konzept in ein Textdokument und schicken dies per Email an das Regionalmanagement.