Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung

Die Mit dem 41. UPL-Treffen am 28. März 2019 suchten und fanden wir Unterstützung
bei der Lichtenberger Filiale des inzwischen multinationalen Einrichtungskonzerns IKEA.

Standortleiter Dirk Gaißer und das Mitglied des IKEA-Business-TeamsManuel Matthes nutzten zunächst die Möglichkeit einige Gegebenheiten am Standort in den Mittelpunkt zu rücken.
Dazu zählt die direktere Öffnung gegenüber Gewerbetreibenden/Unternehmen.

 

Vorteile:


- Persönl. Kontakt zum IKEA BUSINESS-Team

- Kauf auf Rechnung
- BELÖNA Prämiensystem
- Professionelle IKEA-Einrichtungsberatung
- Einkaufs-, Liefer- und Montageservice

 

Dr. Thomas Schmieder -
Gründer des Regionalmanagements Lichtenberg und Mitinitiator des UPL - stand noch einmal für Minuten im Mittelpunkt einer UPL-Veranstaltung.
Mitstreiter und die anwesenden Kolleginnen des Büros für Wirtschaftsförderung bedankten sich bei ihm für sein Engagement und die langjährigen Aktivitäten in unserem Stadtbezirk.

Thomas - wir wünschen Dir Gesundheit und viel Freude beim Genießen des wohl verdieneten Ruhestandes.
Du bist jederzeit als Gast bei uns Willkommen!


 

Für das Thema des Abends hatten wir uns Jörg Welke von der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO eingeladen. Die Teilnehmer wollten von ihm wissen, welche Fördermöglichkeiten das Land Berlin den Gewerbetreibenden zusätzlich zu den vom Bund und den Herstellern gewährten 4.000 Euro ermöglicht und unter welchen Voraussetzungen dies geschieht. Unser Gast holte weit aus und ging zunächst auf die Notwendigkeit der Änderung der Verkehrspolitik ein.

Die Eckpunkte im Vortrag zur Förderung der Elekromobilität in Deutschland bzw. speziell im Land Berlin werden dankenswerter Weise in einer darauf gekürzten PDF zum Download zur Verfügung gestellt. Interessenten erhalten den Link zu dieser PDF nach Anforderung über die Mail:

emo(at)upl-lichtenberg.de

Der hell und freundlich gestaltete Raum - den man übrigens auch für andere Veranstaltungen mieten kann - und das üppige vom Gastgeber zur Verfügung gestellte Buffett sorgten dafür, dass nach den Vorträgen noch viele individuelle Gespräche geführt wurden.