Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung

4. UPL-Treffen

Aktuelle Änderungen im Steuergesetz

Am 29. März war es endlich wieder so weit. Das erste Treffen von UPL-Mitgliedern 2006 fand im Autohaus Berlin in Lichtenberg statt. Die großzügig geschnittenen Ausstellungsflächen im Erdgeschoß boten ausreichend Platz, um die zahlreich erschienenen UPL-Mitglieder aufzunehmen.


Herr Eberhardt (links) und Herr Schumacher
Umrahmt von Fahrzeugen der Marken Volkswagen und Audi nutzten die beiden Geschäftsleiter Herr Eberhardt und Herr Schumacher zunächst die Gelegenheit, als Gastgeber ihr Unternehmen zu präsentieren. Dabei ging Herr Eberhardt auf die Wurzeln des "ASB" ein. In Lichtenberg war das ehemalige Kombinat AUTOTRANS zu Hause, wozu der Auto-Service-Berlin mit seinem Sitz in der Josef-Orlopp-Strasse gehörte. Das Kürzel ASB blieb und zum Service kam der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen.

Herr Schumacher (Geschäftsleiter Verkauf) machte das Angebot, allen UPL-Mitgliedern gesonderte Kunden-Konditionen einzuräumen. Interessierte Mitglieder sollten sich direkt an ihn wenden. Firmenporträt Autohaus Berlin
Für den Vortrag zum Hauptthema des Abends "Aktuelle Änderungen im Steuergesetz - was ist wesentlich für die Unternehmen?" konnte wiederum ein Mitglied des UPL gewonnen werden.
Herr Audehm (Wirtschaftsprüfer und Steuerberater) ging systematisch auf die bereits eingetretenen und in Zukunft zu erwartenden Gesetzesänderungen ein. Zudem gab er Hinweise, worauf Geschäftsinhaber jetzt schon achten sollten, noch bevor beabsichtigte Gesetzesänderungen rechtskräftig werden. Als Beispiel sei hier die Regelung für die private Nutzung von Dienstwagen genannt, wo jeder gut beraten war, der schon seit Januar diesen Jahres ein Fahrtenbuch geführt hat. Die Thematik für das Haupthema des Abends hatte unter den UPL-Mitgliedern den größten Zuspruch gefunden, was sich in der Aufmerksamkeit der Anwesenden widerspiegelte.
Manuskript als ppt /   Viewer laden

Wirtschaftspr. und Steuerber. Frank Audehm

Hier gelangen Sie zu den Bedienungshinweisen
Natürlich wurde auch über unsere gemeinsame Kommunikationsplattform gesprochen. Wie jeder Nutzer des UPL bemerkt haben wird, hat sich einiges in den Funktonalitäten verbessert. Insbesondere erforderte die neue Branchenklassifizierung die Mitarbeit aller UPL-Mitglieder. Wie die Zuordnung des eigenen Unternehmens erfolgt, wurde live demonstriert. An dieser Stelle sei noch einmal auf die Nutzung der "Hilfe-Datei" bei der Nutzung des UPL hingewiesen.
Praktisch ist die Möglichkeit der Abonnierung

 

von Inhalten im UPL. Damit kann jedes Mitglied selbst bestimmen, über welche Neueinstellungen im Portal es eine Info-Email erhält (Ausschreibungen, Angebote, Immobilien, Termine, Forumbeiträge …).
Wie? - Nachzulesen ebenfalls in der "Hilfe-Übersicht"

 

Bevor es in die individuellen Gespräche bei einem kleinen Imbiß und Getränken ging, stellten die Portalmitglieder Frau Martschei und Frau Sons ihr neues Projekt vor - welches aus dem Netzwerk des Unternehmensportals hervorgegangen ist.

Der Wunsch nach Veranstaltungen in denen sich Unternehmer und Verantwortliche von Unternehmen kennen lernen und austauschen können, ist ungebrochen. Wie bisher, wird auch das Thema für das nächste Treffen per Umfrage im UPL ermittelt. Themenvorschläge können dem Regionalmanagement jederzeit unterbreitet werden.


Teilnehmer im Gespräch

 

Firmen, die als Gastgeber fungieren können und die Chance wahrnehmen wollen, sich einem breiten Unternehmer-Publikum zu präsentieren, sind herzlich willkommen!

Bis auf den letzten Platz belegt - nicht alle Teilnehmer waren von der Kamera zu erfassen.