Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung - gültig ab 25. Mai (ja schon in diesem Jahr!)
stand im Mittelpunkt der UPL-Veranstaltung am 24. April.


Wir waren zu Gast bei unserem neuen Mitglied der blu:boks Kinder- und Jugendbildung gGmbH - ein gemeinnütziges Unternehmen, welches sich der Kinder und Jugendarbeit verschrieben hat mit dem Ziel, deren Selbstwertgefühl zu steigern.
Der Geschäftsführer Martin Schaefer nutzte die Gelegenheit auf die Arbeit der "Selbstwert-Manufaktur" einzugehen.

Der riesige Raum mit integrierter Bühne - inklusive Technik - eignet sich hervorragend für Veranstaltungen. Er wird überwiegend für die Projektarbeit mit den Kindern und Jugendlichen genutzt, kann aber wie in unserem Fall auch gemietet werden.

Das Interesse an dem Thema des Abends war auffallend groß. Das lag weniger am Thema an sich, sondern an dem oben erwähnten Datum der gesetzlichen Gültigkeit der Verordnung. Im Vorgespräch mit Rechtsanwalt Gerd M. Fuchs wollten wir seinen Vortrag zeitlich dezimieren, worauf wir ein müdes Lächeln ernteten.
Herr Fuchs hat es bei so einem Thema dann doch geschafft, alle ZuhörerInnen abzuholen. Nach über einer Stunde ging den meisten ein Licht auf, wo zuerst Aktivitäten im eigenen Unternehmen zu leisten sind.

Beim anschließenden „Picknick“ am Stehtisch liefen die Gespräche natürlich weiter. Herr Fuchs war umlagert und wurde mit Fragen bombardiert.



Wir maßen uns keine Zusammenfassung der Thematik an, können das natürlich auch nicht -
trotzdem:
Unternehmen bei denen sensible Daten zum Alltag gehören sind gut beraten, externe Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Rechtsanwalt Gerd M. Fuchs stellt seinen Vortrag für die Teilnehmer und UPL-Mitglieder zur Verfügung - herzlichen Dank!

Bei Interesse bitte anfordern unter:
vortrag(at)upl-lichtenberg.de