Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung
 

Zur Erbauung aller interessierter UPL-Mitglieder - es gibt sie noch - Unternehmen, welche Ihre Tore für Gäste öffnen.
Das Autohaus Dürkop fungierte in der Person des Verkaufsleiters, Frank Horatschke als Gastgeber für das 28. UPL-Treffen - herzlichen Dank!

Inmitten der geparkten Fahrzeuge von Opel und Kia nutzte natürlich das gastgebende Unternehmen die Möglichkeit, sich vorzustellen.
Die Minen der Teilnehmer machten deutlich, dass der Slogan von Opel "Umparken im Kopf" seine Berechtigung hat.
Die alte Weisheit: "Einen guten Ruf muss man sich hart erarbeiten, ruinieren geht wesentlich schneller" - bewahrheitet sich immer wieder.
Opel ist wieder auf einem guten Weg.

 

Ein bekanntes Gesicht bestritt das 1. Thema des Abends.
Dr. Andreas Prüfer, seit dieser Wahlperiode - Stellvertretender Bezirksbürgermeister, Leiter der Abteilung Bürgerdienste, Ordnungs-angelegenheiten und Immobilien - hatte sich bereit erklärt, Unternehmern die Inhalte, Aufgaben sowie das Drumherum des Gewerbeamtes nahe zu bringen.
In seiner gewohnt unterhaltsamen Art ist es ihm gelungen, dieses "staubtrockene" Thema mit Leben zu erfüllen.
Hier der Link zu seinem Vortrag.

An dieser Stelle zumindest ein Hinweis - Verwaltungsfragen und Genehmigungsverfahren rund um unternehmerische Anliegen können einfach, sicher und zeitsparend über eine zentrale Anlaufstelle geregelt werden: www.ea.berlin.de

 

 
 

Beim 2. Thema des Abends standen Telematiksysteme für Kraftfahrzeuge im Mittelpunkt.
Jörn Müther von der Firma PLT - Planung für Logistik & Transport GmbH verwertete die ihm zur Verfügung stehende Zeit, den Nutzen für Kunden dieser Systeme in den Mittelpunkt zu stellen.
Das mit Hilfe von GPS-Ortung ein effektiver Eingriff in die Tourenabfolge möglich ist, liegt auf der Hand. Inwieweit der jeweilige Fahrer über diese "Kontrolle" erbaut ist, wurde natürlich auch diskutiert (aber ehrlich - welcher Smartphone-Benutzer zerbricht sich den Kopf über Google, Apple und Co. ?)

Weitere Aspekte und Vorteile dieser Technologie können nachfolgend studiert werden.
Unser Gast war ebenfalls so freundlich, seinen Vortrag zum Download zur Verfügung zu stellen.
 

 

Der Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg- hat es geschafft, seiner Geschäftsstelle wieder ein Gesicht zu geben. Frau Claudia Kirchert (selbst UPL-Mitglied) stellte sich als Ansprechpartnerin und Koordinatorin vor.

Das abschließende Miteinander wurde abgerundet durch eine leckere, etwas andere kulinarische Versorgung - auch hierfür herzlichen Dank dem Hause Dürkop!