Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung

 

Das Berliner Busunternehmen BerlinMobil war im März Gastgeber für das
1. UPL-Treffen 2013

 

Der Inhaber Frank Richert hatte dafür in die Hafenküche - direkt am Spreeufer gelegen - eingeladen. Ein feines Etablissement - obwohl, bei anderem Wetter, hätten die Teilnehmer wahrscheinlich noch lieber auf der Terasse Platz genommen.
Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft (auch das Essen war lecker)!

 


Nach einer kurzen Vorstellung von BerlinMobil durch den Geschäftsführer wurde den Hauptakteuren des Abends die uneingeschränkte Aufmerksamkeit gewidmet:

Kreativwirtschaft in Lichtenberg -
ein aufstrebender Wirtschaftszweig

Herr Steffen Schumann vom Unternehmen anschlaege.de war so freundlich, zu diesem Thema Ausführungen aus der Sicht der "Betroffenen" zu machen. Er gehört zu den Initiatoren, die den Standort "Heikonaut" in der Sewanstraße für die Kreativwirtschaft möglich gemacht haben.

Herr Schumann verdeutlichte u. a. den Spagat zwischen kreativer, künstlerischer Tätigkeit und unternehmerischem Handeln und den damit verbunden Hürden. Das er diese gemeistert hat, zeigt die Tatsache, dass sein Unternehmen die ehemalige "KITA" und das umliegende Areal erworben und somit für die dortigen Kreativ-
wirtschaftler ein gefestigtes "Zu Hause" geschaffen hat.

 


Für die meisten Teilnehmer war das Thema Kreativwirtschaft sicherlich Neuland. Dem Gastredner ist es gelungen, einige Brücken zu bauen.

Sinkender Wasserverbrauch, steigender Grundwasserspiegel...

 

Herr Ronald Grube von dem Unternehmen GEOTOP zeichnete verantwortlich für das 2. Thema des Abends.

Wasser - wir können nicht ohne, aber zu viel davon wollen wir auch nicht. Um sich dem zu stellen, bedarf es ein gerüttelt Maß an Fachwissen und Erfahrung.

An Hand von Beispielen aus der jüngsten Vergangenheit machte Herr Grube deutlich, dass sich das so wichtige Medium Wasser nicht um Verordnungen und Vorschriften kümmert.
Bei Bauvorhaben sollte Sachverstand und das richtige Material angewendet werden. Wer hier vermeintlich einsparen will, benötigt recht bald eine gutwillige Bank.


Vortrag Herr Grube

Herr Grube leitet ein Netzwerk für ökologisches Bauen, Sanieren und Modernisieren (ÖBHZ) und organisiert in regelmäßigen Abständen Fachvorträge, welche im UPL-Kalender bekannt gegeben werden.

Den beiden Referenten dieses Abends ebenfalls einen herzlichen Dank!