Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung

18. UPL-Treffen

Das letzte UPL-Treffen 2010 fand im Festsaal des Krankenhauses Königin Elisabeth statt.
Eine Räumlichkeit, die man nur empfehlen kann.

An dieser Stelle eine kurze Bemerkung:
Es gibt sie noch - Unternehmer, die ein Signal geben, wenn sie einen Termin nicht halten können.
Und ja, die Veranstalter geben zu, derartigen Abnormitäten wohlwollend gegenüber zu stehen
.

Als Vertreter des Gastgebers stellte der technische Leiter Hr. Menzel das Krankenhaus vor.
Er verwies auf die umfangreichen Bau- und Reparaturaufgaben auf dem Gelände an der Herzbergstrasse.

Die Folien, die seinem Vortrag zu Grunde lagen, stehen nachfolgend zum Download bereit:

Download

 

Dem von der Mehrheit der UPL-Mitglieder gewählten Thema hatte sich dankenswerter Weise Frau Gronwald von der
Steuerberatungsgesellschaft Fuchs & Partner angenommen.

"Richtige Unternehmensdiagnose und unternehmerische Entscheidungen mit Hilfe betriebswirtschaftlicher Auswertungen"

Auch Frau Gronwald stellt an dieser Stelle das Rohmaterial ihres Vortrages bereit:


Download

Die anschließende Diskussion machte deutlich, dass viele Unternehmer mit dieser Thematik an Grenzen stoßen. Gut – wozu hat man einen Steuerberater?
Der Knackpunkt ist, den richtigen zu finden bzw. den ständigen Austausch mit diesem zu suchen - denn für rechtzeitige Entscheidungen ist eine zeitnahe und fortlaufende Unternehmensdiagnose unumgänglich.

 

Das abschließende Thema des Abends rief einen völlig neuen Punkt auf den Plan.

"Arbeitgeberzusammenschlüsse zur Sicherung von qualifiziertem Personal"

Der Vortrag von Frau Wölfing von der
tamen. Entwicklungsbüro Arbeit und Umwelt GmbH wurde aufmerksam von den Anwesenden verfolgt. In den Gesprächen bei der anschließenden "Tafelrunde" (gesponsort vom KEH) bestätigte sich das allgemeine Interesse der Unternehmer.

Die Folien zu diesem Thema sind nachfolgend einsehbar:

Download

 

Unternehmen bzw. Unternehmer, die dieses spannende Thema nicht wieder in der Versenkung verschwinden lassen möchten, sind herzlich eingeladen, mit dem Regionalmanagement Verbindung aufzunehmen.
Bei entsprechender Resonanz wird zusammen mit dem Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg ein Nachfolgetermin im engeren Kreis organisiert.

Interessenbekundung bitte an: agz(at)upl-berlin.de

Allen Referenten und dem Gastgeber einen herzlichen Dank im Namen der UPL-Mitglieder!

 

Das Unternehmensportal - fit für die Zukunft

Seit 3 Monaten wird intensiv an der Erneuerung des UPL gearbeitet.
Ziel ist die Erneuerung der technischen Basis und eine Verschlankung des Aufbaus für eine bessere Übersichtlichkeit. Um nicht "im eigenen Saft zu schmoren" wird das Regionalmanagement dabei von UPL-Mitgliedern im Rahmen einer AG unterstützt. Vielen Dank an dieser Stelle.

Darüberhinaus sind weiterhin Meinungsäußerungen der Mitglieder und Nutzer des UPL herzlich willkommen.
Was sollte unbedingt erhalten bleiben und womit besteht Unzufriedenheit?

Regionalmanagement