Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Cit-Kar
Firmenname: Cit-Kar
Geschäftsführer: Herr Jonas Kremer
Strasse: Huronseestraße  58
Ort: 10319 Lichtenberg
Telefon: 03046994327
Webseite: www.citkar.de
Mitarbeiterzahl: 2
Gründungsjahr: 2017
 
Ansprechpartner: Herr Jonas Kremer
Email: Hier klicken
 
Branchen: Forschung & Entwicklung
Klimatechnik/Kältetechnik
Spedition/Transport/Verkehr
ZZ (Sonstige)
 
Beschreibung:

Cit-Kar ist ein 4-rädriges Fahrrad, das den Fahrkomfort eines Autos, mit der Einfachheit und Kostenersparnis eines Fahrrads vereint. Es ist als Fahrrad zugelassen und darf auf Radwegen fahren, benötigt also weder Führerschein, Versicherung oder Straßenzulassung. Es ist voll wettergeschützt, gewichtsoptimiert.

Das Cit-Kar ist auf dem neusten Stand der Technik und vereint es die Leitbilder der Industrie 4.0. Mit der integrierten Telematikbox haben wir immer Zugriff auf alle Motor und Batteriedaten. Durch ein Tool können wir diese Daten analysieren, Fehler bei Motoren und Batterien frühzeitig erkennen und die Kunden sowohl vor einem Totalausfall warnen, als auch einen Termin bei einer Werkstatt vereinbaren.

Außerdem erhalten wir präzise Geodaten und können so genauer die Einsatzgebiete, Dauer der Fahrten, Leistungsspitzen usw. erkennen. Diese Daten fließen anschließend in die weitere Entwicklung mit ein. Weiterhin kann der Kunde seine eigenen Daten analysieren und Optimierungen vornehmen. Selbst Updates der Software sind von der Ferne aus möglich.

Lieferdienste im innerstädtischen Bereich werden dank der großen Transportbox mit einem Fassungsvermögen von 200 Litern, mit schneller und einfacher Warenlieferung unterstützt. Des Weitern können auch Lastenanhänger mit einer Gesamtzuladung von 300 kg gezogen werden. Das Cit-Kar ist, statistisch gesehen und in auf 10 km der schnellste Verkehrsmittel in der Stad. 50% schneller als ein Auto und 30 % schneller als ein Mofa. Im Vergleich zum Auto bietet es ein Kostenersparnis in Höhe von 80 -90% pro gefahrenen km. Auch der Anschaffungspreis und die monatliche Leasingrate sind deutlich geringer.

In der Tourismusbranche eignet sich das Cit-Kar vor allem für Stadt und Stadttoren und auch für Verleiher.

Der Nischenmarkt “Filmindustrie” wird hervorragend bedient, wir ermöglichen die Befahrung von Parks und Naturschutzgebieten ohne Genehmigung. Mit dem Auto ist dies nicht möglich.

Senioren können durch unseren niedrigeren Radstand sicher am Straßenverkehr teilnehmen. Gerade ältere Personen fühlen sich im Auto schon nicht sehr wohl, auf einem Zweirad noch weniger. Das Cit-Kar bietet die Lösung, auch im höheren Alter mobil zu bleiben.

Besonders angestellte Personen, also Arbeitnehmer/innen als Dienstrad fahren und gleichzeitig privat nutzen. Der Gesetzgeber hat mit Erlass von 2012 das Fahrrad dem Dienst- oder Geschäftswagen gleichgestellt. Jeder (!) Arbeitnehmer kann mittels einer Gehaltsumwandlung das Cit-Kar, je nach Gehalt und Steuerklasse, zu rund 40 % weniger als beim Barkauf erwerben.