Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Markus Ruge GmbH
Firmenname: Markus Ruge GmbH
Geschäftsführer: Herr Markus Ruge
Strasse: Alfred-Kowalke-Str.  14
Ort: 10315 Berlin
Telefon: 030 51063959
Webseite: www.bear-lock.de
 
Ansprechpartner: Herr Markus Ruge
Email: Hier klicken
 
Branchen: Einzelhandel
 
Beschreibung:

Bear-Lock ist das marktführende Unternehmen bzw. die Marke für die TÜV-geprüften Gangschaltungssperren und auch für Lenksäulensperren. Im Sortiment befinden sich über 2000 verschiedene Artikel, die für fast jedes Fahrzeug individuell entwickelt wurden.
Die Gangschaltungssperren sind rein mechanische Diebstahlsicherungen, die das Fahrzeug im eingelegten Rückwärtsgang (manuelles Getriebe) oder in eingelegter Parkposition (Automatikgetriebe) sperren, sodass andere Gänge bzw. Wählstufen zum Losfahren nicht eingelegt werden können. Sie werden fest an der Fahrzeugkarosserie unter der Mittelkonsole montiert, sodass die gesamte Konstruktion für Autodiebe nicht zugänglich ist.
Auch die Lenksäulensperren werden fest mit der Karosserie des Fahrzeuges verbunden, verhindern aber zusätzlich den Fahrzeugstart, indem sie zusätzlich den Anlasser elektronisch sperren, da sonst eine erhöhte Unfallgefahr bestehen würde, wenn man nach dem Losfahren auf einmal nicht mehr lenken kann. Zur sicheren Befestigung dienen Abreiß-Schrauben bzw. -Muttern, die nach einem bestimmten Drehmoment abreißen.
Alle Sperren bestehen grundsätzlich aus gehärtetem Stahl und speziell gekapselten Schlössern mit nicht kodierten Schlüsseln. Da nur das Schloss (Schließzylinder) als schneller Ansatzpunkt für Autodiebe dienen könnte, wurde auch hier auf höchste Sicherheit geachtet. Sowohl Spezialwerkzeug der Autodiebe und der sogenannte "Polenschlüssel" haben bei Bear-Lock keine Chance. Bear-Lock-Schließzylinder sind sehr hochwertig und haben 3,2 Millionen mögliche Schließungen. Vibrationen, Schlagmethode (Bumping/Picking/Hobb'sches Öffnungsverfahren), Aufbohren, Ziehen und Vereisen? Diese Methoden helfen definitiv nicht weiter! Übrigens, Autodiebe kennen Bear-Lock bereits seit langer Zeit, lassen aber erfahrungsgemäß die Finger davon.

Das marktführende Unternehmen und somit die Marke Bear-Lock gibt es bereits seit 1991. Mittlerweile ist der Vertrieb bis in 23 Länder auf 4 Kontinenten angestiegen. Die europäische Entwicklung und Produktion erfolgt stets mit modernster Technik und von hochqualifizierten Fachkräften. Zudem ist Bear-Lock seit 1998 mit der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 des TÜV SÜD zertifiziert.

Seit dem Wechsel in das neue Jahrtausend ist Bear-Lock auch in Deutschland, Österreich und Schweiz erhältlich. Der Vertrieb erfolgt durch die Markus Ruge GmbH mit Sitz in Berlin-Friedrichsfelde. Es wird empfohlen, den Einbau dieser mechanischen Wegfahrsperren von einem der ca. 360 Einbaupartner (Stand: März 2016) durchführen zu lassen.



Markus Ruge GmbH
bear-lock.de
Alfred-Kowalke-Str. 14
10315 Berlin
Tel.: +49 (0)30 51063-959
Fax: +49 (0)30 51063-790
E-Mail: service@bear-lock.de
Webseite: www.bear-lock.de