Unternehmensportal Lichtenberg

Die Informations- und Kommunikationsplattform für Unternehmen in Berlin Lichtenberg.

Bezirk Lichtenberg
Wirtschaftsförderung

Bezirkliches Netzwerk Gesundheitswirtschaft



Das bezirkliche Netzwerk Gesundheitswirtschaft hat in Lichtenberg seine Arbeit aufgenommen. Damit stärkt der Bezirk die Vernetzung von Wissenschaft, Gesundheitswesen und Wirtschaft und knüpft so an die berlinweite Innovationsstrategie im Bereich Gesundheitswirtschaft an.

Wie können die ansässigen Unternehmen neue Technologien für sich nutzen und so vom Gesundheitsstandort Berlin, der so genannten „Health Capital Berlin“ profitieren? Wie kann der Bezirk attraktiver für Fach- und Führungskräfte werden? Welche Synergien lassen sich im „familienfreundlichen Bezirk Lichtenberg“ durch Vernetzung der Gesundheitswirtschaft aktivieren? Beim Projektauftakt am Montag, 10. Dezember, wurden der Bedarf und das Potenzial für die zukünftige Arbeit identifiziert, diskutiert und erste Prioritäten für gemeinsame Aktivitäten gesetzt.

Kick-Off-Veranstaltung - Bild: regioconsult

Eingeladen waren Experten aus verschiedenen Bereichen des bezirklichen Gesundheitswesens und Vertreter der ansässigen Wirtschaft.

Das Netzwerk ist Teil des im Sommer 2018 gestarteten Projektes „Regionalmanagement Gesundheitswirtschaft Lichtenberg“. „Das Regionalmanagement zielt darauf ab, die Unternehmen bei der Vernetzung zu unterstützen und gemeinsame Projekte mit anderen bezirklichen Akteuren zu starten“, sagt die Lichtenberger Wirtschaftsstadträtin Birgit Monteiro (SPD). „Dazu werden bis 2021 zahlreiche Vernetzungsveranstaltungen und Fachdialoge stattfinden, um Lichtenberg auch über die Bezirksgrenzen hinaus als Gesundheitsstandort bekannt zu machen.“

Die „Health Capital“ Berlin-Brandenburg ist international einer der führenden Standorte der Gesundheitswirtschaft. In Lichtenberg, dem ersten familienfreundlichen Bezirk Berlins, sind neben zahlreichen Unternehmen der Gesundheitswirtschaft auch Versorgungseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen und Rehabilitationseinrichtungen angesiedelt. Der Bezirk verfügt über vier Hochschulen, die sowohl in der Forschung und Entwicklung als auch in der Ausbildung von Fachkräften für die Gesundheitsbranche engagiert sind.

Weitere Informationen:

Bezirksamt Lichtenberg, Büro für Wirtschaftsförderung
Projektleitung: Sabine Holfeld
Telefon: 030 / 90 296 -4330
sabine.holfeld(at)lichtenberg.berlin.de

Regioconsult
Netzwerkmanagement: Simon Argus
Telefon: 030 / 789 594 51
gesundheitswirtschaft(at)regioconsult.de
www.gesundheitswirtschaft-lichtenberg.de